Informationen zu unseren Hoodies / Kapuzenpullover

Klassischer Kapuzenpullover (englich: Hoodie) mit einer Känguruhtasche in einer neuen und modernen Passform. Der Hoodie verfügt über einen High-cut Halsabschluss, was zu einem sehr angenehmen Kragekomfort beiträgt. Die Hoodie Kordel in der Kapuze ist breit angelegt und nicht nur eine dünne Kordel. Metallkappen verhindern das Ausfranzen an den Enden der Hoodiekordel. Der Rippabschluss an den Ärmeln und am Bund. ist qualität hochwertig verarbeitet. Die kuschelig weiche Innenseite des Hoodie verleiht ihm ein angenehmes Tragegefühl.

Hoodie beidseitig

Die Prilano Hoodies zeichnen sich besonders durch ihre gute Qualität und nachhaltigkeit aus. Bei der Auswahl unseres Textillieferanten legen wir Wert auf Nachhaltigkeit, Umweltschutz sowie faire Arbeitsbedingungen sowie Arbeitssicherheit. Der Nachweis von Zerfifizierungen und Mitgliedschaften ist uns wichtig. Ebenso wie der eigene Kritische Blick.

STANDARD 100 by OEKO-TEX® ist stellt eine Garantie da, dass das Kleidungsstück keine gesundheitsschädlichen Stoffe enthält. Wichtig ist uns auch die stetige Überwachung der Standarts. Der Bureau Veritas Konzern ist ein der größten Unternehmen der Welt innerhalb Besichtigung, Klassifizierung, Beratung und Zertifizierung.

Unser Lieferant des Vertrauens ist Mitglied der amfori BSCI. BSCI (Business Social Compliance Initiative) ist ein Zusammenschluss von 750 euro­päischen Unternehmen, die nach gemeinsamen ethischen Regeln ihren Einkauf in Ländern außerhalb der EU organisieren.

Der Prilano Kapuzenpullover, auch Kapuzenpulli, ist ein Pullover (englisch Sweatshirt), mit einer angesetzten Kapuze. Bestandteile sind eine tunnelartige Bauchtasche (Kängurutasche) und Schnüre bzw. ein robustes Textilband, um die Kapuze zuschnüren zu können.

Hoodie mit flachkordel

Wusstest du schon? - Was ist ein Hoodie?

Als Synonym für Kapuzenpullover werden auch die Begriffe „Schlumpf“, „Kapu“, „Kapuzi“ oder „Hoody“ bzw. „Hoodie“ verwendet.  "Hoodie" ist im Englischen die übliche Bezeichnung.

Diese ist abgeleitet von hood für Kapuze und Robin Hood-Kostümierungen, welche diesen immer mit einer ähnlichen Gugel-Kapuze zeigen oder imitieren.

Bereits in den 1930er Jahren begann die Geschichte des Kapuzenpullover. Doch der Stil und die Form lassen sich bereits im Mittelalter bei der Gugel finden, der formellen Kleidung der christlicher Mönche, diese trugen ebenfalls angenähte Kapuzen.

In der Neuzeit wurde der Kapuzenpullover vom Bekleidungshersteller Champion für die Arbeiter von Tiefkühllagern in New York produziert. Seither ist der Hoodie als Sport- und Straßenbekleidung populär. .